Digitale BGF mit der Synergie der Experten: Profitieren auch Sie vom neuen #betterhealth Programm!

buch_cover
Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) ist längst nicht mehr nur ein nettes Add-on für eine zukunftsweisende Unternehmensstrategie, sondern eine ökonomische Notwendigkeit. Einerseits geht es in der BGF natürlich darum, krankheitsbedingte Arbeitsunfähigkeitstage zu vermeiden und so die Produktivität des Unternehmens zu erhöhen.

Im Zeitalter des demografischen Wandels spielen aber andere Faktoren eine ebenso wichtige Rolle: ältere Arbeitsnehmer müssen länger fit und leistungsfähig erhalten werden, während die emotionale Bindung jüngerer Mitarbeiter an das Unternehmen gefördert werden muss, um Fluktuation zu vermeiden und langwierigen, kostenintensiven Rekrutierungsprozessen vorzubeugen. Letztendlich ist BGF also auch eine Marketingmaßnahme, die das Unternehmen attraktiver macht und dabei hilft, wettbewerbsfähig zu bleiben.

Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sind bei der Implementierung gesundheitsfördernder Maßnahmen häufig noch zögerlich, was auf mehrere Ursachen zurückzuführen ist. Sofern es keinen zuständigen Gesundheitsmanager oder Personaler gibt, bleiben die BGF-Aufgaben an denen hängen, die eigentlich andere Positionen / Funktionen im Unternehmen haben, weshalb nicht ausreichend Zeit für umfassende thematische Einarbeitung und Recherche bleibt. Des Weiteren fehlt es häufig an Geld und Expertise, um sich im großen und komplexen BGF Markt zurecht zu finden: welches Angebot ist das beste für meine Mitarbeiter, welches ist am günstigsten, mit welchem Thema fange ich an, wie gehe ich überhaupt vor?

Ein Buch, vier Programme, alle Bedürfnisse: Intelligente BGF mit dem neuen #betterhealth Programm!

Mit dem #betterhealth Programm geben wir Ihnen eine umfassende Hilfestellung zur Implementierung interdisziplinärer digitaler Gesundheitslösungen an die Hand. Gegliedert in die drei Bereiche #betterfood, #betterinspiration und #bettershape berücksichtigt das #betterhealth Programm die Einheit von Körper & Geist und bietet Angebote für jedes gesundheitliche Bedürfnis Ihrer Mitarbeiter. Diese können ganz nach ihrem individuellen Bedarf zwischen allen BGF-relevanten Themenfeldern wählen: Stressmanagement & Entspannung, Sport & Bewegung, gesunde Ernährung, Motivation, Gesundheitswissen, Suchtprävention und Gesundheitskommunikation.

Jedes Themenfeld wird im #betterhealth Programm von Experten besetzt:

Stressmanagement & Entspannung
„mental change“ (just ME GmbH): mentales Coaching, Resilienztraining, Erfolgstagebuch, nachhaltiges Stressmanagement, Entspannungstipps

Sport & Bewegung
Fitmit5“ (SHENTISPORTS®): 5-minütige Trainingsvideos, individuelle Übungszusammenstellung, vereint Neuro-, Faszien-, Mobilitäts- und funktionelles Krafttraining

Gesunde Ernährung
„LowFett30 Premium“ (FoodXperts): digitales Ernährungsportal, individuelle Ernährungsanalyse, Rezepte, Kochvideos, Ernährungstagebuch, Einkaufslisten

Motivation, Suchtprävention und Gesundheitswissen
„GESUNDHEITtanken“ (eLearning Manufaktur): konzipiert vom Motivationsexperten Dr. Stefan Frädrich, Wissensbibliothek, Gesundheitsvideos, Lernkartensystem

Gesundheitskommunikation
#mybetterhealth Newsletter: Aktivierung und gesundheitliche Sensibilisierung, Einladung zur #mybetterhealth Challenge, niedrigschwellige Gesundheitsinformationen

Die Bündelung der Angebote sorgt dafür, dass das #betterhealth Programm Ihrem Unternehmen ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis bieten kann: mit einer Gebühr von nur 14,90 pro Mitarbeiter und Monat stehen Ihren Angestellten alle vier Qualitätsprogramme zur unbegrenzten Nutzung zur Verfügung. Zusätzlich erhalten Sie den monatlichen #mybetterhealth Newsletter im Design Ihres Unternehmens (Firmenlogo und individueller Einleitungstext) zur Unterstützung Ihrer internen Gesundheitskommunikation. Jeder Ihrer Mitarbeiter erhält zu Beginn sein eigenes #betterhealth Buch, das einen Einblick in alle Bausteine ermöglicht und Raum für individuelle Zielklarheit bietet.

Das #betterhealth Programm ist unabhängig vom Entwicklungsstand der BGF für jede Unternehmensstruktur geeignet:

  • kleine und mittelständische Betriebe:
    #betterhealth als erste oder begleitende BGF Maßnahme
  • Unternehmen mit dezentralen Strukturen (Außendienst, viele kleine Filialen)
    #betterhealth als orts- und zeitunabhängiges Gesundheitsinstrument
  • Unternehmen, die bereits Präsenzangebote implementiert haben:
    #betterhealth als moderne digitale Ergänzung

Weitere Informationen erhalten Sie auf der #betterhealth Webseite. Ein persönliches Beratungsgespräch können Sie hier vereinbaren.

Bleiben Sie gesund!
Ihr #betterhealth Team

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

NEWSLETTER

CHN Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in den Newsletter des Corporate Health Netzwerkes ein!

Herr Frau
Sende...
NETZWERKTREFFEN

©2014-2019 Corporate Health Netzwerk

Einloggen

Details vergessen?