Postbank „Von Mitarbeitern für Mitarbeiter – eine Bank fürs Leben“

Bonn, 23.02.2016 – Unterstützt von der Stefan-Morsch-Stiftung sensibilisiert die Deutsche Postbank AG ihre Mitarbeiter für das Thema Leukämie und ruft eine bundesweite Typisierungsaktion ins Leben.

Unter dem Motto „Von Mitarbeitern für Mitarbeiter – eine Bank fürs Leben“ realisierte die Deutsche Postbank AG in Kooperation mit der Stefan-Morsch-Stiftung im Januar dieses Jahres eine bundesweite Typisierungsaktion. Damit unterstützte die Postbank AG eine der größten und ältesten Spenderkarteien im Kampf gegen Krebs.

Jedes Jahr erkrankt eine Vielzahl von Menschen in Deutschland an Leukämie. So auch eine Mitarbeiterin der Deutschen Postbank AG. Das in Bonn sitzende Unternehmen nahm die Chance einer bundesweiten Typisierungsaktion wahr und bot an verschiedenen Standorten die Möglichkeit zur kostenlosen Registrierung als Spender an. Das zuständige Gesundheitsmanagement des Unternehmens organisierte vor Ort die Umsetzung sowie die Bewerbung der Aktion.

Registrierung in der Zentralen Knochenspender-Datei Deutschland

Neben der Möglichkeit des Austausches mit der Stefan-Morsch-Stiftung, konnten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Postbank AG umfassend zum Thema Leukämie und Typisierung sowie zum Ablauf einer Knochenmarkspende informieren. Freiwillige hatten die Möglichkeit, sich direkt vor Ort als Stammzellenspender registrieren und in das Zentrale Knochenspender-Register Deutschland (ZKRD) aufnehmen zu lassen.

Obwohl weltweit über 20 Millionen Menschen in den Spenderdateien erfasst sind, ist die Suche nach einem passenden Spender schwierig. Selten kommen Familienmitglieder in Frage, so dass der Großteil eine Spende außerhalb der Verwandtschaft benötigt. Die Wahrscheinlichkeit, einen passenden Spender zu finden, liegt bei eins zu mehrerer Millionen.

Die Resonanz zum Thema Leukämie im Unternehmen war bundesweit sehr groß. Insgesamt konnten knapp 200 Neuregistrierungen gewonnen und umfassend für das Thema Krebs und die Möglichkeit, Hilfe zu leisten, sensibilisiert werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stefan-Morsch-Stiftung waren von der Resonanz innerhalb der Deutschen Postbank AG sowie vom Engagement des Gesundheitsmanagements begeistert.

Sowohl die Deutsche Postbank AG als auch die Stefan-Morsch-Stiftung unterstützen das Corporate Health Netzwerk anlässlich des Aktionsmonats „Unternehmen stark gegen Krebs“. Über den ganzen Monat Februar stellt das Corporate Health Netzwerk umfassende Informationen zu verschiedenen Schwerpunktthemen in Bezug auf Krebsprävention, Krebserkrankung und den Zusammenhang mit dem beruflichen Umfeld, Best-Practice Beispiele, Tipps und Hilfestellungen sowie auch Erfahrungsberichte von Betroffenen zur Verfügung.


Pressekontakt
Janika Schneider
PR & Communications Manager
Adenauerallee 134
53113 Bonn
Telefon +49 (0)228 85426-0
Fax +49 (0)228 85426-11
presse@360concept.de

NEWSLETTER

CHN Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in den Newsletter des Corporate Health Netzwerkes ein!

Herr Frau
Sende...
NETZWERKTREFFEN

©2014-2019 Corporate Health Netzwerk

Einloggen

Details vergessen?